Kiezmütter und Kiezväter

Das Projekt „Kiezmütter und Kiezväter“ in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg ist eine Maßnahme zur Schaffung eines zusätzlichen Arbeitsverhältnisses FAV (nach § 16e SGB II) und ein kiezbezogenes und ressourcenorientiertes Angebot der Eltern- und Familienbildung.

Kiezmütter und Kiezväter sind im weitesten Sinne ein Handlungsmittel der Eltern- und Familienbildung, um hilfesuchende Familien besser erreichen zu können.

 

Aufgaben

Die Aufgaben einer Kiezmutter oder eines Kiezvaters richten sich nach den Bedürfnissen der hilfesuchenden Familien. Sie sind aus den vergangenen Erfahrungen sehr unterschiedlich und müssen immer wieder neu angepasst werden. Zu bestimmten Thematiken wird die interessierte Familie besucht, sodass Eltern in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt und ermutigt werden, die Entwicklung der Kinder begleiten zu können.

Die Kiezmutter oder der Kiezvater vermittelt Wissen in der Muttersprache, stärkt die Familien, schafft Vertrauen, gibt Informationen zur Erziehung, Bildung, Gesundheit und konkrete Hilfen für Familien im Bezirk und vermittelt Wissen zu Themenschwerpunkten der aufsuchenden Familien.

 

Wirkung in der Öffentlichkeit

In der Öffentlichkeit wird eine Kiezmutter oder ein Kiezvater unterschiedlich wahrgenommen.

Das Bestreben des Evangelischen Jugendhilfe Vereins e.V. ist die feste Integration der Kiezmütter und Kiezväter in die Gesellschaft, um eine größere Akzeptanz bzw. ein größeres Vertrauen in allen Kulturkreisen zu erreichen.

Hierzu werden Informationsveranstaltungen und Freizeitaktivitäten von den Teilnehmern geplant, organisiert und durchgeführt.

Kiezmütter und Kiezväter sind ein Bindeglied der Kooperationspartner, in der Gesellschaft sowie eine Brücke für Zuwanderer. Sie setzen Zeichen in den Communities, zeigen Gleichberechtigung und öffnen Kulturen.

 

Einsatzorte

Die Einsatzorte der Kiezmütter und Kiezväter sind variabel und nach den Bedürfnissen der aufsuchenden Familien ausgerichtet.

Einsatzorte können sein:

- ev. und kath. Kirchengemeinden

- Einrichtungen für Familien des BA und der Wohlfahrtsverbände

- Jugendfreizeiteinrichtungen                

- Schulen                                                                                                                                           

- Kindertagesstätten