Ganztagsbetreuung

Welches sind die Aufgaben und Tätigkeiten der Ganztagsbetreuung und der Schulsozialarbeit (SSA) an der ISS Max-von-Laue?

Mehr erfahren!

Projekte

Wir bieten Qualifizierungen und Beschäftigungsmaßnahmen für SGB II-Bezieher an.

Mehr erfahren!

Schulsozialarbeit

Was sind die Aufgaben und Tätigkeiten der Schulsozialarbeit (SSA) an der MvL-Ganztagsschule?

SSA basiert auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Somit wird klar, dass nicht alle Schülerinnen und Schüler durch uns erreicht werden können.

Um dem Vorzubeugen, ist SSA generell präventiv anzusehen. Auf diese Art und Weise ist die SSA dafür zuständig, dass Konflikte im besten Fall erst gar nicht auftreten. Hier ist der Verbund zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Schülern und dem Schulsozialarbeiter-Team wichtig und unbedingt notwendig. In diesem Zusammenhang finden Beziehungsarbeit mit den Schülern, aber auch Gespräche mit Lehrern und Eltern, Unterrichtsbegleitung und Beteiligungen an Wandertagen und Klassenfahrten statt

Im Speziellen ist die SSA dann zur Stelle, wenn ein Konflikt stattfindet oder stattgefunden hat. Die Stärke der SSA liegt in erster Linie in einer anderen Sichtweise als die Lehrerperspektive. Es werden Wege im Verbund mit allen Beteiligten gesucht, um den Konflikt gemeinsam zu lösen oder zumindest das vorangegangene Verhalten zu analysieren.

Seit Beginn des Schuljahres 2014/2015 haben wir im 7. Jahrgang feste Bezugsklassen. Jeweils eine Sozialpädagogin/ein Sozialpädagoge arbeitet mit der jeweiligen Klassenleitung sowie der Stellvertretung eng als Team zusammen und fungiert als feste Ansprechperson für die Schüler und Lehrer.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit vor Ort ist die aktive Begleitung des Ganztags. SSA ist aus dem Ganztag bundesweit nicht wegzudenken. Angebote für die Freizeit/Pausengestaltung werden gemacht, beaufsichtigte Räume zur Verfügung gestellt und stets ist eine Präsenz durch das Team SSA an der MvL gewährleistet. Des Weiteren unterstützen wir in diesem Zusammenhang die Aufsichten in den Pausen. Die AGs werden von der SSA koordiniert, organisiert und teilweise auch praktiziert.

Durch die gegebene Präsenz ist es den Lehrern möglich, Schüler, die im Unterricht auffällig sind, mit Bescheinigung und Aufgaben in die Räume der SSA zu schicken.

Projekte und Trainings zu aktuellen Themen werden durch die SSA organisiert. Geplant sind hier z.B. ein gemeinsamer Erste-Hilfe-Kurs für alle Schüler und Lehrer oder Präventionsveranstaltungen zum Thema „Cybermobbing".

Wöchentlich findet ein Austausch mit der Schulleitung statt, um eine hohe Transparenz zu ermöglichen. So fertigen wir auch Elternanschreiben für schulische Belange nach Absprache an. Des Weiteren nehmen wir regelmäßig an Gremiumssitzungen teil, um eine gute Kooperation zwischen dem JHV und der ISS MvL aufrechtzuerhalten.